Lebens- und Sozialberatung Ausbildung: Ihre neue Ausbildung?

Diplomierte Lebensberater/innen mit existenzanalytischer Qualifikation haben vielfältige Möglichkeiten ihrer Berufsausübung: sozialen Einrichtungen, öffentlichen Institutionen, vermehrt im Bereich der Wirtschaft oder auch in eigener Praxis.


UNSER LEHRGANG RICHTET SICH AN PERSONEN, DIE ...

  • im Angestelltenverhältnis oder selbstständig als Lebens- und Sozalberater/in tätig werden wollen
  • die ihre Qualifikationen ergänzen und erweitern wollen
  • eine beruflich neue Orientierung anstreben
  • oder einen Grundberuf im psychosozialen Bereich erlernen möchten

Ausbildung zum/r SupervisorIn?
Melden Sie sich für unseren kostenlosen und unverbindlichen Infoabend am 20.02.2017 um 18:00 Uhr an!
Weitere Infos unter Informationsabend
Unsere Philosophie.

Was ist Lebens- und Sozialberatung?

Unsere Profession
für Ihre Fort- und Ausbildung.

mehr

Unsere Philosophie.

Unsere Philosophie.

Erfahren Sie mehr über unsere Philosophie
und lernen Sie unser Institut kennen.

mehr

Ausbildung Supervision

Ausbildung Supervision

basierend auf existenz-analytischer und systemischer Beratung nach dem entwickelten Konzept von Leo Klimt.

mehr

Informationsabend – Lehrgang Supervision 2017
Am 20.02.2017 um 18:00 Uhr findet unser kostenloser und unverbindlicher Informationsabend zu unserem kommenden Supervisionslehrgang statt.

Read More

Informationsabend für den Lehrgang Lebens- & Sozialberatung
Am 13.02.2017 um 18:00 Uhr findet unser kostenloser und unverbindlicher Informationsabend statt.

Read More

Was ist Psychosoziale Beratung bzw. Lebens- und Sozialberatung?

Psychosoziale Beratung bzw. Lebens- und Sozialberatung ist die geplante und methodisch durchgeführte Beratung und Begleitung von Personen, welche Unterstützung zur Bewältigung Ihrer Probleme in den unterschiedlichsten Lebensfragen benötigen. Psychosoziale Berater/innen bzw. Lebens- und Sozialberater/innen helfen ihren Klient/innen dabei, die Ursachen von Problemen zu erkennen und eigene Ressourcen zu mobilisieren, um den vielfältigen Anforderungen des Lebens begegnen und anstehende Entscheidungen gesichert und bewusst treffen zu können.
Sie ermöglichen neue Blickwinkel und Perspek¬tiven, geben Impulse für die verschiedensten Aufgabenstellungen und fördern so die Bildung der Gesundheits- und Persönlichkeitskompetenz.

So kann das geistige, seelische, körperliche und soziale Wohlbefinden sowie die Leistungsfähigkeit des Menschen wieder hergestellt werden. Lebens- und Sozialberatung ermöglicht das Entstehen und das Erkennen der persönlichen Freiheit ohne Angst, Druck oder Bewertung, um zu eigenen Antworten und Lösungen zu kommen. 
Mit der Wiedererlangung der Gestaltungsmöglichkeit und positiven Einstellung zur Lebensbewäl-tigung entstehen persönliche Kompetenz und ein authentischer selbst-bestimmter Umgang mit den Herausforderungen des Lebens.
 Lebens- und Sozialberater/innen erfüllen Ihren Auftrag durch eine erworbene Beratungskompetenz auf Basis anerkannter Methoden. Sie erlernen bei uns Methoden aus der Existenzanalyse, der Systemischen Beratung und des Mentaltrainings.


Ihr Persönlicher Nutzen dieses Lehrgangs!

Sie erhalten mit diesem Lehrgang eine fundierte und anerkannte Ausbildung zu einem Beruf mit Verantwortung für Ihre Klienten und Klientinnen und guten Zukunftsaussichten. Denn beratende Berufe lassen auch in den nächsten Jahren eine Zunahme an Nachfrage erwarten. Aber Sie erhalten mit dieser Ausbildung auch noch dazu einen ganz per-sönlichen Zusatznutzen. Ein wesentlicher Teil der Ausbildung ist die sogenannte Selbsterfahrung. Ziel der Selbsterfahrung ist es, einerseits die gelehrten Methoden prak-tisch einzuüben, andererseits auch die Bildung und Ausbildung sowohl einer Beratungskompetenz als auch einer Persönlichkeitskompetenz.

Sie erfahren in dieser Ausbildung mehr über sich selbst, erhalten Klarheit und Zugang zu den eigenen Ressourcen und Möglichkeiten.
 So ist diese Ausbildung auch ein Meilenstein in Ihrer persönlichen Entwicklung. Unser Team wird Sie dabei liebevoll unterstützen und behutsam begleiten. Aber unser Grundsatz ist selbstverständlich zu allem die Freiwilligkeit: Sie alleine bestimmen, wie weit Sie in Ihrem Sich-Einlassen gehen wollen.